AL7_4807-HÜWald

NORA EISENLAUER

Ausbildung von Mensch und Pferd.

Ich habe die Weihermühle 2005 entdeckt und sofort die Einzigartigkeit dieses Ortes erkannt. Die Weihermühle ist heute meine Berufung und ich genieße es, Menschen die Möglichkeit zu geben, an dieser wunderbaren Welt teil zu haben. Für diese Berufung habe ich meinen Erstberuf Rechtsanwältin nahezu aufgegeben und mich zur Pferdefachwirtin (KPA) ausbilden lassen. Darüber hinaus bin ich Berittführerin und Wanderreitführerin der FN (Deutsche reiterliche Vereinigung). Bis Oktober 2019 war ich Vize-Präsidentin des FPZV e.V. und heute möchte ich mit ganzer Kraft durch unsere züchterische Arbeit für die Erhaltung unserer Friesenpferde einen Beitrag leisten.

Jedes unserer Zimmer wurde von mir entworfen und auch gestaltet. Ich stelle mir jeden Tag die Frage, ob unsere Leistungen meinen eigenen Ansprüchen genügen. Dies für Mensch und Tier. Darum werden wir uns auch immer mit Wünschen unserer Gäste weiter entwickeln.

CARINA HEINEMANNFriesengestüt

Ich liebe Pferde seit ich denken kann. Mein größter Traum, mit Pferden zu arbeiten, ging im Januar 2015 in Erfüllung. Ich liebe meine Arbeit und genieße es, jeden Tag mit tollen Menschen und Tieren zu verbringen. Meine täglichen Aufgaben, wie z.B. Pferde füttern und in die Führanlage zu bringen, erledige ich mit sehr viel Freude. Das Vertrauen unserer wunderbaren Friesenpferde zu genießen, erfüllt mich mit Stolz. Auf diesem Bild habe ich unsere Zuchtstute Gisa an der Hand. Mitzuerleben wie sie einem kleinen Friesen das Leben schenkt, berührt mich tief und verbindet uns zu Freunden für’s Leben.

MONIKA RECH – Friesengestüt

Ich haben in den letzten 10 Jahren meinen Traum mit meinen Pferden auf meinem Hof gelebt. Dieser Traum ging leider zu Ende und darum bin ich sehr froh, dass ich einen neuen Traum hier leben darf. Die Grundlagen meiner Arbeit mit Pferden sind artgerechte Haltung und Pflege sowie eine Kommunikation, die auch den Pferden Raum und Gehör gibt.

ELKE HAAS – Gästehaus

Sie weiß die Wünsche bereits vor dem Gast

Ich bin stolz in der Weihermühle arbeiten zu dürfen, weil sie mit sehr viel Wärme, Liebe und Verstand geführt wird. Meine Aufgaben in der Weihermühle sind sehr vielseitig und meine Motivation jeden Morgen ist es, in die glücklichen Gesichter unserer Gäste zu schauen und Sie mit einem reichhaltigen Frühstück verwöhnen zu dürfen. Für mich ist meine Arbeit kein „Job“. Ich darf dazu beitragen, dass sich unsere Gäste wohlfühlen und sie liebevoll umsorgt werden.

BERTHOLD GOUVERNEUR – (Berti+Sepp) Technik

Der Mann für alle Fälle. Ob es da etwas zu schweißen gibt oder unsere Gäste es warm haben möchten. Alle technischen Probleme, die es zu lösen gilt, Berti ist unser Mann. Und dies immer mit einem Lächeln auf dem Gesicht und seiner ihm eigenen ansteckenden Lebensfreude. Nichts ist zu viel und nichts was nicht zu reparieren geht. Er und sein Hund „Sepp“ genießen es, Teil des Teams zu sein und beide sind für die Weihermühle eine wahre Bereicherung.

TIM BRAUN – FÖJ (freiwilliges ökologisches Jahr)

Tim ist seit dem 01. August 2019 in der Weihermühle und macht ein FÖJ bei uns. Seine große Leidenschaft sind Tiere und die Natur. Wir haben in ihm einen jungen Menschen kennengelernt, der mit großer Empathie unseren Zauberrössern begegnet. 
Egal wo er gebraucht wird, für unsere Zauberrösser ist er immer da.

TANJA SCHNEIDER – Ausbildung der Friesen

Tanja ist Physioriding-Coach und unterstützt uns in der Ausbildung der Friesen. Sie hat ein natürliches Gespür für Pferde und versteht sie auf ihre ganz eigene Art und Weise. Mit viel Feingefühl und entsprechender fachlicher Kompetenz begegnet Sie unseren Perlen. Tanja im Umgang mit unseren Friesen zu beobachten ist immer ein Genuss. Man erkennt den Spass, den die Friesen dabei haben, was ein Spiegel ihrer Freude und Leichtigkeit ist.